Banner - Schornsteinfegermeister Friedrich Stoll
Bild/Logo

 

Schornsteinfegermeister Stoll

Seit dem 21.11.2016 haben wir eine neue Telefonnummer:03592/5442160/Fax:...61
Bautzener Straße 79 02681 Schirgiswalde-Kirschau

Viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2019

Danke für die gute Zusammenarbeit

Herzlich Willkommen auf meinen Internetseiten

Sie befinden sich hier: >> >>

Jugend-Anglercamp 2013

                                                   Jugend-Anglercamp 2013
                     Die Jugend bedankt sich bei der Kreissparkasse Bautzen

Endlich war es soweit, es sind Ferien und wir konnten das Anglercamp 2013 vom12 – 16 August durchführen.
Erfreulicher Weise nahmen bis auf ein Jugendlicher, alle an unserem diesjährigen Anglercamp teil.
Leider mussten wir unseren Plan wegen der Algenplage im Quizzdorfer Stausee kurzfristig ändern. Wir wollten eigentlich fünf Tage im Stausee auf Karpfen angeln und neue Fangmethoden ausprobieren. Als Jugendwart machte ich den Vorschlag, verschiedene Gewässer zu beangeln und Dienstag ein Nachtangeln an unserem Vereinsgewässer durchzuführen. Alle waren begeistert.
So angelten wir am ersten Tag vormittags am Badteich in Kirschau. Dort fingen unsere Jugendliche 31 Zwergwelse, einen Karpfen und ein Rotauge. Mittags kochte für uns meine Ehefrau Anja die Lieblingsspeise unserer Jugendlichen.  Nachmittags ging es an die Spree. Dort wurden drei Forellen, eine mit 40cm Länge, aber auch drei Barsche, gefangen.
Da wir feststellten, dass wir noch verschiedene Angelsachen benötigten, beschlossen wir am Dienstag Vormittag nach Bautzen zu fahren und dort im Angelladen unsere fehlende Utensilien zu besorgen. Nachmittags waren wir am Haagteich, da für unsere Jugend nicht nur Angeln wichtig ist sondern auch die Hege und Pflege unserer Gewässer, führten wir einen Arbeitseinsatz von drei Stunden durch. Danach grillte meine Frau für uns leckere Würste und Steaks, es gab auch leckere Beilagen.  Danach bereiteten wir uns auf unser Nachtangeln am Haagteich vor. Leider regnete es in dieser Nacht mehrere Stunden. So wurde in dieser Nacht nur ein Zander und ein paar Rotaugen gefangen, wahrscheinlich schlug sich der Regen auf den Appetit der Fische aus. Trotz Regen und eine kalte Nacht hatten wir aber alle gute Laune. Wie freuten wir uns als am Mittwoch früh die wärmende Sonne zum Vorschein kam. Mit der Sonne kam auch die Beißlaune der Fische wieder und wir fingen noch drei Karpfen von über 40cm.
An Donnerstag waren wir in Rachlau und angelten 2 Karpfen und mehrere Rotaugen. Als Abschluss angelten wir am Freitag  früh ab 04.30 Uhr am Haagteich. Dort wurde ein Zander, mehrere Karpfen bis 55cm, aber auch eine Schleie von 40 cm gefangen. Wie ihr bestimmt wisst, ist eine Schleie ein Friedfisch, sie biss aber auf einen Fetzenköder. Zum Abschluss unseres Anglercamp backte meine Ehefrau Anja mehrere Pizzas und machte dazu leckeren Beilagen. Nach diesem wunderbaren Essen konnten wir unser Jugendcamp zufrieden und glücklich beenden.
 Es war wirklich ein wunderschönes Camp mit vielen Erlebnissen und Eindrücken.
Ich danke allen Jugendlichen für dieses schöne Angelcamp, aber auch meiner Ehefrau Anja, die mehrere Stunden am Herd stand und für uns kochte und backte.
Besonders wollen wir uns bei der Sparkasse Bautzen für das Sponsoring bedanken.
Noch eins: Die meisten Fische wurden gemessen, gewogen, nach deren Gesundheit geschaut und danach wieder schonend freigelassen.